Abendzustellung bei der NK Logistik

Wenn das Paket am Abend klingelt …

Ausgerechnet im sonst als eher als beschaulich wahrgenommenen Mecklenburg-Vorpommern ist man deutlich schneller unterwegs als anderswo. Hier hat die Logistik der Nordkurier Mediengrup-pe die Paketzustellung am Abend erfolgreich getestet. Ein weiterer neuer Service der Gruppe nach vielen vorausgegangen Entwicklungen für ihre Brief- und Paketkunden. Jetzt wird die zusätzliche Abendzustellung komplett zwischen Rügen und der Uckermark eingeführt.

Neubrandenburg. Nach den erfolgreichen Entwicklungen in der Zustellung am Tag geht man jetzt hoch oben im Norden den nächsten logistischen Schnellschritt: Die Zustellung am Abend. „Eigentlich ist es sehr naheliegend, Pakete dann zuzustellen, wenn die Empfänger auch zu Hause sind. Nämlich nach der Arbeit. Keine Karte im Briefkasten mit der lästigen Aufforderung, doch selbst in einer Filiale oder an Paketstation vorbeizukommen, sich bei widriger Parkplatzlage in eine Schlange zu stellen und dann Sperriges selbst nach Hause zu schleppen“, erklärt Logistikchef Rainer Rodewyk die Idee.
So klingelt der Nordkurier-Zusteller zur Abendbrotzeit und der Empfänger kann sein Paket bequem in Empfang nehmen. Der gute Nebeneffekt für die Nordkurier-Logistik: „Der zweite Zustellgang entfällt in der Regel, es wird weniger Platz und Zeit für die Aufbewahrung der Pakete benötigt. Trotz dieser auf der Hand liegenden Vorteile wird diese Zustellleistung noch von keinem regionalen Dienstleister angeboten“, wundert sich Lutz Schumacher, Geschäftsführer der Nordkurier Mediengruppe.

Seit Juni diesen Jahren flitzen die weißen Nordkurier-Transporter mit dem einprägsamen Logo durch Neubrandenburg und Neustrelitz. Die Test-Kunden finden das schon jetzt prima: Albert Meier aus Neustrelitz hat „seinen Zusteller“ nach langen Jahren nun persönlich kennengelernt und gibt ihm manchmal gleich seine eigenen Sendungen mit. Einfach frankiert mit selbst ausgedruckter Online-Marke und einem kurzen herzlichen Schnack am Gartenzaun. Denn der gehört selbstverständlich weiterhin bei aller Dynamik dazu im beschaulichen Mecklenburg-Vorpommern.

Lange vor Einführung des Mindestlohns entschloss sich die Nordkurier Mediengruppe, einer der größten privaten Zustellgesellschaften im Norden, ihre damaligen Teilzeitzusteller in Vollzeit und fest zu beschäftigen, ihnen eine Flotte aus mehr als 400 Auslieferfahrzeugen anzuvertrauen und die Routen hinsichtlich der optimierten Auslastung neu zu planen. War der Schwerpunkt der Logistik nach er ursprünglichen Zeitungszustellung in den 90er Jahren zunächst das Briefgeschäft, sind die Prozesse zwischenzeitlich auf Paketzustellung und Fulfillment-Leistungen erweitert worden.

Der millionenschwere Kraftakt der Vollzeitzustellung gelang und macht die „Nordkurier Logistik Brief + Paket“ zu einem regionalen und vor allem kostengünstigen Zustellpartner mit wachsendem Kundenstamm.

Elektronische Sendungsverfolgung für Pakete, deutschlandweite Zustellung, Online-Frankierung und nicht zuletzt die eigenen Zusteller als mobile Annahmestellen – das alles ist auf Augenhöhe mit den nationalen Anbietern – mit dem deutlichen Vorteil, immer günstiger zu sein.

Weitere Informationen unter www.nordkurier-logistik.de.

Die Nordkurier Mediengruppe ist ein führendes Medienunternehmen im Nordosten Deutschlands mit Sitz in Neubrandenburg. Von Demmin bis Templin, von Waren bis Pasewalk ist sie mit ihren zehn Lokalredaktionen vertreten und nah bei den Leuten vor Ort. Neben dem Qualitäts¬journalismus sind die Logistik, das Fulfillment, die Kreativ- und Druckdienstleistungen sowie der Tourismus Geschäftsfelder der Nordkurier Mediengruppe. Mit über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Nordkurier Mediengruppe einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Kontakt
Stefanie Symmank
Leiterin Kommunikation und Events

Tel.: +49 (0) 395 4575-103
Mobil: +49 (0) 170 2234386
Fax: + (0) 395 4575-104
mailto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressemitteilung herunterladen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok